PROJEKT-TRAINING

Ein digitales Leitbild entwerfen

Die Digitalisierung ist für viele soziale Organisationen der Anlass, einen neuen Leitbildprozess zu starten. Das Ziel eines solchen Prozesses ist es, sich in diesen dynamischen Zeiten der eigenen Identität zu versichern und eine Vision für die digitale Zukunft zu entwickeln. Ein derartiger Leitbildprozess sensibilisiert alle Akteure in der Organisation für die digitale Transformation, vermittelt Orientierung in turbulenten Zeiten und bietet eine gute Gelegenheit, im Prozessverlauf agile Methoden zu erproben.

Prozessphasen

  • Organisationsanalyse durchführen
  • Vision und Mission definieren
  • Digital Corporate Identity entwickeln
  • Digital Corporate Design entwerfen
  • Roadmap für die Implementierung festlegen

Agile Kompetenz für die digitale Arbeitswelt

Von einem Leitbildprozess profitieren sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeitende, indem sie agile Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickeln, die in der digitalen Arbeitswelt unverzichtbar sind. Agile Kompetenz zeigt sich darin, den Anforderungen der Digitalisierung im eigenen beruflichen Kontext gewachsen zu sein, weil komplexe Situationen mit den Techniken der agilen Methodik bewältigt werden können.

Agile Kompetenzentwicklung vollzieht sich sich im stetigen Wechselspiel zwischen Anwendung und Reflexion der eigenen agilen Fähigkeiten und Fertigkeiten im beruflichen Alltag. Deshalb lassen sich agile Kompetenzen am besten in der betrieblichen Praxis anhand konkreter Problemstellungen entwickeln, die durch eine agile Vorgehensweise gelöst werden. Diese Art des Erfahrungslernens ist besonders geeignet, um den Herausforderungen der Digitalisierung zu begegnen.

Artikel zum Thema


PROJEKT DIGITALISIERUNG

In 7 Schritten zur erfolgreichen Digitalen Transformation

AGILITÄT

Erfolgsfaktor in der VUCA-Welt